Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geltungsbereich

  1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Rechtsverhältnis zwischen der Schweizer Schneesportschule Savognin und ihrer Kundschaft. Massgeblich ist die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültige Fassung.
  2. Mit der Inanspruchnahme von Dienstleistungen der Schweizer Schneesportschule Savognin akzeptiert die Kundschaft diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen unverändert und vollumfänglich. Die Zustimmung kann zudem durch Aktivierung eines entsprechenden Kontrollfeldes während dem Bestellprozess angefordert werden.

Vertragsabschluss

  1. Die Bezahlung des Leistungsangebots begründet das Vertragsverhältnis. Sowohl die vor Ort bezahlten Leistungen als auch die online Reservationen gelten als bestätigte Buchungen. Die Schweizer Schneesportschule Savognin behält sich das Recht vor, eine Buchung ohne Angabe von Gründen abzulehnen. In jedem Fall beginnt der Vertrag, wenn die Dienstleistungen der Schweizer Schneesportschule Savognin in Anspruch genommen werden.
  2. Die Buchungen sind persönlich und nicht übertragbar.

Stornierung

  1. Die Absage fester Reservationen hat mindestens 24 Stunden vor Unterrichtsbeginn beim Skischulbüro zu erfolgen. Ansonsten wird der volle Preis gemäss Buchung belastet.
  2. Jede angebrochene Leistung wird grundsätzlich voll verrechnet.

Leistung der Schweizer Schneesportschule Savognin

  1. Grundsätzlich unterrichten die Schneesportlehrpersonen bei jedem Wetter. Die Schweizer Schneesportschule Savognin behält sich das Recht vor, nach Vertragsabschluss und auch während der Aktivität das Programm oder einzelne Leistungen abzuändern, abzusagen oder abzubrechen, wenn Natur- und/oder Wetterverhältnisse oder sonstige unvorhergesehene Umstände (z.B. höhere Gewalt, Anordnungen der Behörden und/oder andere Sicherheitsmassnahmen und/oder weitere Risiken) dies erfordern.
  2. Eine Rückerstattung erfolgt nur bei Unfall oder Krankheit und gegen Vorweisung eines Zeugnisses eines ortsansässigen Arztes. Bei verspätetem Erscheinen oder vorzeitigem Abbruch der Aktivität durch die Kundschaft besteht kein Anspruch auf Rückerstattung.
  3. Gruppenunterricht findet grundsätzlich ab vier Teilnehmern (Erwachsene und Schnupperstunden ab drei Teilnehmern) statt. Verkleinert sich eine Gruppe auf weniger als vier Teilnehmende oder wird es von der Organisation erfordert, behält sich die Schweizer Schneesportschule Savognin das Recht vor, Gruppen mit ähnlicher Stärkenklasse oder unterschiedlichen Treffpunkten zusammenzulegen. Aufgrund der flexiblen Organisation ist ein mehrmaliger Wechsel der Schneesportlehrperson unüblich, jedoch grundsätzlich möglich.
  4. Die Benutzung der Liftanlagen im Kinderskiparadies ist während der Unterrichtszeiten in den Unterrichtskosten enthalten. Die Benutzung aller anderen Liftanlagen ist hingegen nicht inbegriffen. Für entfallene Unterrichtszeiten, welche durch Ausfälle der Liftanlagen entstehen, leistet die Schweizer Schneesportschule Savognin keinen Ersatz.
  5. Alle Leistungsangebote sind freibleibend und unverbindlich. Die Schweizer Schneesportschule Savognin behält es sich ausdrücklich vor, Teile oder das gesamte Leistungsangebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen oder zu löschen.

Preise

Die angegebenen Preise verstehen sich in Schweizer Franken. Bei Bezahlung in anderen Währungen wird der entsprechende Tageskurs des Zahlungsdienstleisters angewandt. 

Bezahlung

  1. Kreditkartenzahlungen zugunsten der Schweizer Schneesportschule Savognin werden von der TREKKSOFT AG, Hauptstrasse 15, 3800 Matten, Schweiz ("TREKKSOFT"), eingezogen. TREKKSOFT wird als TREKKSOFT TOUR BOOKING auf Ihrer Kreditkartenabrechnung erscheinen. Die Domain, in der Sie Ihre Zahlung eingeben und bearbeiten, ist Eigentum von TREKKSOFT und wird von TREKKSOFT betrieben. Bitte senden Sie eine E-Mail an support(at)payyo.ch für alle Anfragen zu Ihren Kreditkartenzahlungen und Rückbuchungen.
  2. Für die Rückzahlung von stornierten Buchungen wird grundsätzlich das Zahlungsmittel der ursprünglichen Transaktion oder eine Banküberweisung verwendet.

Datenschutz

  1. Die Schweizer Schneesportschule Savognin weist darauf hin, dass personenbezogene Daten im Rahmen der Vertragsdurchführung gespeichert werden. Bei der Bearbeitung der Personendaten hält sich die Schweizer Schneesportschule Savognin an die rechtlichen Anforderungen des Datenschutzes.
  2. Im Falle einer Teilnahme am Kinderskirennen werden folgende Daten in der Rangliste auf unserer Website publiziert: Vorname und Name. Die Publikation kann verhindert werden, indem eine entsprechende Nachricht an info(at)skischule-savognin.ch gesendet wird.
  3. Ist es zur Erbringung ihrer Dienstleistung erforderlich, so ist die Schweizer Schneesportschule Savognin zur Weitergabe von Kundendaten an Dritte berechtigt.
  4. Die Schweizer Schneesportschule Savognin ist bei der Feststellung rechts- oder sittenwidriger Handlungen berechtigt, Kundendaten an Dritte, namentlich der Strafbehörde, zu übergeben. Ebenso ist sich der Kunde bewusst, dass die Schweizer Schneesportschule Savognin durch Gerichte und Behörden zur Herausgabe von Kundendaten verpflichtet werden kann.

Haftung

  1. Für Unfälle während des Schneesportunterrichts und den Wettkämpfen haftet die Schweizer Schneesportschule Savognin nicht. Versicherung ist Sache des Teilnehmers. 
  2. Die Schweizer Schneesportschule Savognin übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Schweizer Schneesportschule Savognin, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Schweizer Schneesportschule Savognin kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

 

Schweizer Schneesportschule Savognin, Version: 1.0